Indonesien

Indonesien

Ein Austauschaufenthalt auf einer Inselwelt zwischen Asien und Australien.

Bei dem Wort Indonesien denken viele Menschen direkt an die Ferieninsel Bali. Doch Indonesien hat viel mehr zu bieten. Es besteht aus rund 18'000 Inseln, wovon circa 6'000 bewohnt sind. Das macht Indonesien zum grössten Inselstaat der Welt. Während deines Austauschaufenthalts in Indonesien lebst du in einer Gastfamilie und gehst mit anderen indonesischen Jugendlichen zur Schule. Auf diese Weise lernst du das Land, die Kultur und die Menschen auf eine ganz andere Weise kennen, als man das als Ferientourist je könnte!

Das Programm in der Übersicht

Altersvoraussetzung
Geburtsdatum zwischen dem 1. August 2000 und dem 1. August 2001.

Menschen & Kultur
Indonesien ist ein Vielvölkerstaat. Der Islam ist als Religion weit verbreitet, ist jedoch keine Staatsreligion. Die Indonesier leben nach dem Prinzip der Pancasila. Diese sieht 5 Prinzipien vor. An erster Stelle steht hierbei der Nationalismus, gefolgt von Humanismus / Internationalismus und Diplomatie / Demokratie. Als viertes Prinzip gilt das Streben nach sozialer Wohlfahrt. Das fünfte Prinzip betrifft den Glauben, dieses besagt, dass jeder Bürger sich zu einer der fünf Weltreligionen bekennen muss. Wegen dieses fünften Prinzips gibt es keine Staatsreligion.
Hier schon mal ein paar kulturelle Verhaltensregeln: Die linke Hand gilt in Indonesien als unrein. Man sollte deshalb stets darauf achten, sie einem anderen Menschen nicht zur Begrüssung zu reichen und beim Essen die rechte Hand zu benutzen. Vor dem Betreten einer Moschee, Privathäusern und Tempeln müssen die Schuhe ausgezogen werden. Es gilt als respektlos, wenn die Fusssohlen in Richtung eines anderen Menschen zeigen.
Auf Bali sollte man nicht den Kopf anderer Personen anfassen, auch nicht den von Kindern, da der Kopf im Buddhismus als heilig angesehen wird.

Essen & Trinken
Die Ess- und Trinkkultur in Indonesien ist Ausdruck für die starke Verbundenheit zur Kultur und zur Religion. Reis gehört fast immer dazu! Was auch sehr hoch geschätzt wird, sind die zahlreichen Gewürze, mit denen das Essen verfeinert wird. Traditionell wird mit den Fingern gegessen, zudem sollte man immer im sitzen essen, da dies sonst unangenehm bei der einheimischen Bevölkerung auffällt.

Geographisches
Indonesien birgt auf seinen Inseln eine der artenreichsten Tierwelten unseres Planeten und Pflanzen, die immer wieder Staunen hervorrufen. Indonesien ist weltweit das Land mit der grössten Regenwaldfläche und den meisten Inseln. Die 5 Hauptinseln heissen Sumatra, Java mit Madura, Borneo, Sulawesi und West-Papua. Die Hauptstadt heisst Jakarta und liegt auf der Insel Java.

Teile