Universität

Universität

Aulandsaufenthalte für Maturand/innen, Lernende und Lehrabgänger/innen.

Mit YFU hast du auch nach dem Schulabschluss, während oder nach deiner Lehre die Chance, wertvolle interkulturelle Erfahrungen im Ausland zu sammeln und dich und die Welt kennenzulernen! Du gewinnst nicht nur Sprachkenntnisse, die dir weiterhelfen werden, sondern du bekommst die Möglichkeit, noch eine Art Schnupperstudium zu machen, bevor du in den Ernst des Arbeitslebens oder des Schweizer Hochschulstudiums eintauchst...!

YFU bietet für Maturand/innen, Lernende und Lehrabgänger/innen zwei so genannte Universitätsprogramme an: eines in Chile, eines in den USA und eines in Ecuador. Auch in den 18+-Programmen werden die Teilnehmer/innen umfassend vorbereitet und betreut. Vor, während und nach dem Austauschaufenthalt besuchst du Orientierungscamps und bekommst im Gastland eine persönliche Betreuungsperson an die Seite gestellt. Bei grösseren Herausforderungen stehen auch die hauptamtlichen Mitarbeiter/innen in der Geschäftsstelle in Bern zur Verfügung. Vorbereitung und Betreuung sind natürlich im Kostenbeitrag inbegriffen.

Die Programme in der Übersicht

Bei den YFU Programmen 18+ steht das interkulturelle Erlebnis und Lernen im Vordergrund. Die im Gastland besuchten College- oder Unikurse werden voraussichtlich in der Schweiz nicht angerechnet. Ein ehemaliger Teilnehmer berichtet: „Während dieses Jahres in den USA habe ich so viel mehr gelernt als Englisch. Durch meine Gastfamilie und meine Kollegen am College habe ich die amerikanische Kultur im Alltag miterlebt und bin selbst Teil davon geworden. Das ist eine Erfahrung fürs Leben und eine tolle Vorbereitung auf alles, was danach kommt!“

Universitätsprogramm Chile
Wenn du mal noch wirklich was ganz Anderes erleben willst, bietet dir YFU ein Schnupperstudium für ein Semester oder Jahr an einer chilenischen Uni an. Hier können 18- bis 23-Jährige Austauschstudent/innen aus der Schweiz den unvergleichlichen Flair eines südamerikanischen Campus‘ kennenlernen, während sie mit ihren chilenischen Kollegen Kurse aus den verschiedenen Fachbereichen der Universität besuchen.

Das Programm für lateinamerikanische Studien ermöglicht dir eine vertiefte Auseinandersetzung mit Chile und dem gesamten südamerikanischen Kontinent. Die Kurse behandeln kulturelle, soziale, politische und ökonomische Themen, die dir die Vielfalt dieser faszinierenden Weltregion näher bringen.

Du besuchst ausserdem einen Spanisch-Kurs der Uni und lebst in einer chilenischen Gastfamilie. So sammelst du während dieses Auslandsaufenthaltes nicht nur wichtige Impulse und Kompetenzen für deine akademische und berufliche Zukunft. Du tauchst ebenso tief in die mitreissende Kultur Chiles ein!

Teilnahmebedingung

  • das richtige Alter
  • bestandene Matura
  • Grundkenntnisse in Spanisch
  • Aufgeschlossenheit, Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit


Tourismus Fachhochschule in Ecuador

Als Teilnehmerin oder Teilnehmer After-School-Schnupperstudium in Ecuador lebst du ein Jahr in der Hauptstadt Quito und Umgebung und sammelst erste Erfahrungen im Tourismussektor.

Während deines Aufenthaltes besuchst du Kurse an der Fachhochschule ITHI Instituto Teconológico Internacional und erwirbst erstes Fachwissen im Bereich Tourismus. Dabei lernst du Gleichaltrige kennen und setzt dich mit unterschiedlichen Aspekten der Kultur und Gesellschaft deines Gastlandes auseinander. Außerdem gehört ein Praktikum während der Semesterferien dazu, bei dem du erste Erfahrungen im Tourismus-Sektor sammeln kannst.


Die Unterbringung erfolgt in einer Gastfamilie, bei der du den Alltag in einem ecuadorianischen Haushalt erlebst. Dadurch hast du die Chance, Kenntnisse der Landessprache zu erwerben oder zu vertiefen sowie aktiv am Geschehen deiner Gastkultur teilzuhaben.

Altersvoraussetzung 17-19 Jahre bei Ausreise. 


Die Hochschule: ITHI Instituto Teconológico Internacional
Die 1993 gegründete Fachhochschule ITHI Instituto Teconológico Internacional hat ihren Sitz im Stadtzentrum der ecuadorianischen Hauptstadt Quito. Die Teilnehmenden des After-School-Tourismusprogramms in Ecuador absolvieren dort Kurse am Institut für Tourismusmanagement.
Weitere Informationen auf der Homepage des  ITHI Instituto Teconológico Internacional



Community College Program in den USA
Als YFU Austauschstudent/in kannst du für ein Semester oder für ein Jahr aus einem Kursangebot in den Gebieten Ökologie, Kunstgeschichte, Kommunikation, Informatik, Journalismus, moderne Sprachen, Sport, Sozialarbeit und vielen weiteren Fachrichtungen je nach dem Niveau deiner Englischkenntnisse wählen. Auch Englisch-Kurse können belegt werden oder sind obligatorisch, wenn deine Sprachkenntnisse noch unzureichend sind.

Als Teilnehmer/in am CCP kannst du selbst entscheiden, wie du lernen und wie du wohnen willst. Du hast die Wahl: Du kannst bei einer Gastfamilie oder auf dem Campus leben. Die Gastfamilie erhält – anders als in den anderen YFU Programmen – einen monatlichen Haushaltskostenzuschuss für ihr Engagement. Dieser ist bereits im Programmbeitrag enthalten. Für die Variante Campus zahlst du allerdings einen Aufpreis für die Unterkunft in einem Studentenwohnheim und die Verpflegung in der Kantine.

Teilnahmebedingungen
Voraussetzungen für eine Teilnahme am Community College Programm bei YFU sind, dass du zwischen 17 und 23 Jahre alt bist und einen CELT-Einstufungstest in Englisch ablegst. Dieser Sprachtest wird für dich von YFU organisiert. Je nach dem, wie gut deine Englischkenntnisse sind, steht dir ein breiteres oder engeres Angebot von College-Kursen zur Auswahl.

Teile