Paraguay

Paraguay

Das Land im Herzen Südamerikas.

Das Besondere daran, hier einen Austauschaufenthalt zu machen, ist, dass die Leute es lieben, Ausländer/innen zu empfangen und ihr Land zu zeigen. Die Menschen hier sind sehr freundlich, bescheiden und grosszügig – und fast immer glücklich! Paraguay ist ausgewählt worden als das glücklichste Land der Welt, und wenn du nach Paraguay kommst, wirst du sehen, dass es wirklich so ist: Die Menschen, ganz egal was sie vielleicht erleiden mussten, schenken dir immer ein Lächeln. Darüber hinaus ist es ein Land mit sehr viel Natur, wunderschönen Landschaften und vielen Dingen zum Entdecken!Was ausserdem noch speziell an diesem Land ist, ist die Zweitsprache „Guaraní“. Indem du dich langsam in die paraguayische Kultur integrierst, wirst du ausser Spanisch auch viele Wörter in Guaraní lernen, was deine Interkulturalität nur noch bereichert!Zudem ist Paraguay ein ziemlich preiswertes Land, wo dein Geld das Doppelte wert ist. Asunción wurde zur „billigsten Hauptstadt der Welt“ ernannt. Paraguay ist etwas Besonderes in jedem Sinne!

Warum sollte ich UNBEDINGT meinen Austauschaufenthalt in Paraguay machen und nicht woanders? Ganz einfach: weil das nur ganz wenige Menschen machen, und das ist der beste Grund! Es ist ein Land, wo man sehr viel entdecken kann, mit einer sehr echten und faszinierenden Kultur. Ein Austausch in Paraguay wird ein echtes Abenteuer für dich! Es ist ein kleines Paradies auf Erden. Asunción wurde vor Kurzem zur „Grünen Stadt“ von Lateinamerika ernannt, dank ihrer vielen Bäume und Natur mitten in der Stadt. Paraguay ist das Land der Freude, der Jugend, der Natur und der Grosszügigkeit!

Das Programm in der Übersicht

Altervoraussetzung
Geburtsdatum zwischen dem 1. Mai 2000 und dem 31. Juli 2003.

Wie sieht das paraguayische Familienleben aus?
Das Familienleben in Paraguay ist von Vertrautheit und Emotionalität geprägt. Die Familien sind sehr liebevoll und freundlich, und werden immer sehr bemüht sein, dass du es gut hast und glücklich bist. Die Leute hier sind sehr emotional, sie umarmen gerne und zeigen dir ihre Zuneigung. Das Leben in einer paraguayischen Familie ist ausserdem ruhiger im Vergleich zu europäischen Familien, einfach weil die Menschen hier meistens entspannter sind. Es ist üblich, dass sich die ganze Familie – Grosseltern, Onkels und Tanten, Cousins und Cousinen – mindestens einmal pro Woche treffen, um zusammen zu essen. Sie nutzen gerne jede Gelegenheit, um zusammen Zeit zu verbringen.

Wie ist das Schulleben in Paraguay?
Die Schüler/innen in Paraguay gehen im Allgemeinen Montag bis Freitag von 7 bis 13 Uhr zur Schule, dem sogenannten colegio. Danach hat man frei, um den Aktivitäten seiner Wahl nachzugehen. Die Mehrheit der colegios bieten besondere Aktivitäten an, wie z.B. Theater, Sport Musik usw.

DIE TOP 5 FÜR PARAGUAY
Terere trinken: Das ist das offizielle Nationalgetränk von Paraguay. Es handelt sich um einen Tee aus der Matepflanze, das mit kaltem Wasser getrunken wird. Somit ist es ein gut geeignetes und wichtiges Getränk bei dem warmen Wetter in Paraguay. Aber es ist nicht nur ein Getränk – Terere Trinken ist eine Form, gemeinsam den Moment zu teilen: man trinkt ihn immer nur in der Gruppe, und es ist eine erholsame und freundschaftliche Beschäftigung.

San Juan: Das ist ein Festival, das in ganz Paraguay stattfindet, an allen Schulen, in allen Organisationen und Institutionen. Es ist ein Fest, wo die paraguayische Kultur gefeiert wird. Die Leute nehmen an typischen Spielen teil, essen traditionelle Gerichte und tanzen zu traditioneller Musik. San Juan ist ein sehr lustiges Ereignis.
Carnaval de Encarnación: Das ist eine nationale und internationale Veranstaltung, wo sich tausende von Leute versammeln, um Karneval in der Stadt Encarnación zu feiern. Er findet jedes Jahr statt und zieht sehr viele Menschen an.
Die Wasserfälle von Iguazú: Diese Wasserfälle sind eins der Sieben Natur-Weltwunder und ein wichtiges Ziel für Touristen. Sie befinden sich an der Grenze zu Brasilien und Argentinien. Ganz in der Nähe der Wasserfälle befindet sich der Stausee von Itaipú, der zweitgrösste Stausee der Welt.
Essen: Alle Lebensmittel in Paraguay sind frisch und von bester Qualität. Paraguay ist der acht-grösste Fleisch-Exporteur der Welt. Du befindest dich also in dem Land, wo das exquisiteste Fleisch der Welt herkommt, so ist es zumindest in der Londoner Financial Times zu lesen. Die chipa ist eine weitere Speise, die auch von Ausländern sehr geschätzt wird: Es ist ein kleines Brot, das aus Maniokstärke, Käse, Milch, Eiern, Butter und Salz gemacht wird. Gemüse und Obst sind frisch und natürlich. Paraguay ist ein besonderes Stück Erde, eines der fruchtbarsten Länder, wo alles im Überfluss wächst, was gepflanzt wird. Alles was Lebensmittel betrifft, wirst du hier am frischesten und natürlichsten vorfinden.

Spezialstipendium
Hol dir für deinen Austauschaufenthalt in Paraguay das Weltentdecker-Stipendium!

Teile