Cropped 411 uruguay 2015 stud volunteer groupportrait

FAQ
Häufig gestellte Fragen

Für welches Land soll ich mich entscheiden?

Muss ich die Sprache des Gastlandes schon vorher sprechen?

Kann ich besondere Wünsche zu Gastfamilie und Ort angeben?

Welche Erwartungen kann ich an meinen Austauschaufenthalt haben?

Ich kenne eine Familie im Gastland: Kann sie mich aufnehmen?

Wie viel Taschengeld brauche ich im Monatsdurchschnitt?

Was muss ich mit meiner Schule in der Schweiz regeln?

Verliere ich während meinem Auslands-aufenthalt ein Jahr?

Ist bei Problemen ein Wechsel der Gastfamilie möglich?

Muss meine Familie im Gegenzug jemanden aufnehmen?

Welche Finanzierungs-möglichkeiten gibt es?

Welche Unterstützung bietet YFU für meinen Austauschaufenthalt?

Wie bereite ich mich auf meinen Aufenthalt im Ausland vor?

Bin ich im Gastland allein auf mich gestellt?

Welche Anforderungen stellt ein Austausch-aufenthalt an mich?

Was motiviert Familien, eine/n Schüler/in aufzunehmen?

Warum gibt es für YFU Programme eine Altersgrenze?

Was, wenn wir uns den Programmbeitrag nicht leisten können?

Häufig gestellte Frage von Eltern

Warum sollte mein Kind einen Austausch-aufenthalt machen?

Ein Jahr oder Semester - warum so lang?

Wann ist mein Kind reif genug für einen Austauschaufenthalt?

Welches Land sollte mein Kind wählen?

Kann ich mein Kind besuchen oder Kontakt halten?

Was passiert, wenn mein Kind im Austausch Probleme hat?

Haben wir als Eltern auch eine Ansprechperson?

Kann mein Kind sich den Austausch zu Hause anrechnen lassen?

Beeinträchtigt ein Austausch die schul-ischen Leistungen?

Wie ist mein Kind im Austauschaufenthalt versichert?

Kann mein Kind im Austausch gewisse Fächer (weiter) belegen?