Sprachen

Sprachen

Ein Austauschabenteuer im Zeichen deiner Begeisterung für Sprache

Möchtest du während deinem Austauschaufenthalt gleich von zwei Sprachen profitieren und deine Faszination für Sprachen ausleben? Dann melde dich für eines unserer Sprachprogramme an! In Kanada kannst du im englischsprachigen Teil dein Französisch verbessern, in der Slowakei an deinem Englisch feilen oder in Italien neben der Landessprache auch noch Französisch, Spanisch, Mandarin oder Englisch lernen.

Wie in den klassischen Austauschprogrammen lebst du während deines Austauschaufenthalts in einer Gastfamilie und kannst das Leben in deinem Gastland so hautnah miterleben.

Die Programme in der Übersicht

Französisch in Kanada
Je nach Vorkenntnissen und Niveau wirst du in Kanada in einen Landesteils und in einer Schul platziert. Es kann also sein, dass du im englischsprachigen Teil lebst, aber auf eine französischsprachige Schule gehst. Die Schulen sind entweder komplett, also alle Lektionen und sozialen Aktivitäten, auf Französisch oder Immersionsschulen, bei denen die meisten Schulfächer auf Französisch sind, jedoch einige Aktivitäten und Fächer auf Englisch unterrichtet werden.

Anforderungen
Du solltest mindestens 2 Jahre Französisch absolviert haben, bevor das Austauschjahr beginnt. Zudem muss ein Französisch-Test bestanden werden (TEF oder ein ähnlicher Online-Test).

Englisch in der Slowakei
Möchtest du dein Englisch verbessern und gleichzeitig eine unbekannte Kultur kennenlernen? In der Slowakei hast du die Möglichkeit ein zweisprachiges Gymnasium zu besuchen. Alle Fächer werden auf Englisch unterrichtet ausser Slowakische Sprache und Literatur - diese sind auf Slowakisch. So verbesserst du nicht nur dein Englisch, sondern du lernst auch noch die Slowakische Sprache und Kultur kennen. Spezifische Anforderung gibt es für dieses Programm nicht.
Mehrsprachigkeit in Italien
Du gehst auf eine reguläre Schule mit Unterricht auf Italienisch. Einige Fächer werden allerdings noch in einer zweiten (Fremd-)Sprache unterrichtet. Du kannst wählen, ob du einen Schwerpunkt auf wissenschaftliche Fächer (z. B. Mathe, Physik, Chemie und Biologie) legen möchtest. Falls du keinen Schwerpunkt setzt, kannst du zwischen Italienisch/Deutsch und Italienisch/Französisch als Unterrichtssprachen auswählen. Der Unterricht mit Schwerpunktfächern lässt dir die Wahl zwischen Italienisch/Mandarin, Italienisch/Spanisch oder auf Italienisch/Englisch als Unterrichtssprachen. Egal ob du einen Schwerpunkt setzt oder nicht, die Fächer Geschichte, Geografie und Sport werden nicht auf Italienisch, sondern in der zweiten (Fremd-)Sprache unterrichtet.

Anforderungen

Du solltest bereits Vorkenntnisse in der zweiten (Fremd-) Sprache haben. Also in Deutsch, Französisch, Mandarin, Spanisch oder Englisch solltest du Grundkenntnisse vorweisen können.

Teile