USA

USA

The American Dream.

Die USA mögen uns aus Film, Fernsehen und Musik vertraut vorkommen - doch vor Ort kannst du dir dein ganz eigenes Bild machen. Entdecke in einem Austauschaufenthalt mit YFU, dass dieses Land noch viel mehr Facetten hat als Hollywood, Fastfood und Freiheitsstatue! Als YFU Austauschschüler/in in den USA lebst du wie ein neues Familienmitglied in einer amerikanischen Gastfamilie und besuchst vor Ort die Schule. Dadurch tauchst du ganz in den amerikanischen Alltag ein und schliesst neue, internationale Freundschaften!

Mit einem YFU Austauschaufenthalt bekommst du die einmalige Gelegenheit, die verschiedenen Facetten der USA aus erster Hand zu erleben!

Das Programm in der Übersicht

Die USA hat, auf einer Fläche von rund 9'830'000 km², ca. 315 Millionen
Einwohner. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind damit, gemessen
sowohl an der Bevölkerungsanzahl als auch der Landmasse, der
drittgrösste Staat der Welt. Neben den urbanen Ballungszentren wie New
York City, Chicago oder Los Angeles bestimmen weite naturbelassene
Flächen das geographische Bild der Vereinigten Staaten. Aufgrund seiner
riesigen Landfläche existieren innerhalb der USA extreme Temperatur- und
Klimaunterschiede.

In dem „Einwanderungsland" USA leben Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen. Im „Schmelztiegel" der Nation hat sich ein Volk gebildet, in dem noch heute die verschieden Einflüsse der unterschiedlichen Herkunftsländer deutlich zu spüren sind und den amerikanischen Alltag prägen. Die vielen verschiedenen Religionszugehörigkeiten der Amerikaner sind ein gutes Beispiel hierfür.

Altersvoraussetzungen

Austauschaufenthalt ab August 2018 Geburtsdatum zwischen dem 1. Februar 2000 und dem 1. Juli 2003.


Austauschaufenthalt ab Januar 2018
Geburtsdatum zwischen dem 1. August 1999 und dem 31. Dezember 2002


Benötigte Sprachkenntnisse

  • Du benötigst gute Schulkenntnisse in Englisch.
  • Im High School Programm ist ein kostenloser Sprachtest inbegriffen.

Familie & Alltag
Die Familie ist in den USA ein
wichtiger Bestandteil des Alltaglebens. In vielen Familien wird besonderer Wert
darauf gelegt, dass man am Wochenende und/oder an unterschiedlichen Abenden unter der Woche gemeinsam die Kirche besucht. Auch in weniger religiösen Familien in den USA wird die freie Zeit am Wochenende häufig für gemeinsame Aktivitäten genutzt. Die Feiertage in den USA, wie Thanksgiving, werden in der Regel im grossen Kreis der Familie begangen.
Wenn du dich für ein Austauschjahr in den USA entscheidest, wirst du deine ganz eigene amerikanische Gastfamilie kennenlernen.

High School in den USA
Das amerikanische Schulsystem kann sich von Bundesstaat zu Bundesstaat unterscheiden. Als TeilnehmerIn am High School Programm besuchst du die High School (9. bis 12. Klasse), wo amerikanische Schüler/innen ihren Schulabschluss machen. Anders als du es aus der Schweiz kennst, gibt es auf der High School keine festen Klassenverbände. Die Schüler/innen können je nach Interesse und Leistungsniveau unterschiedliche Kurse wählen.
Ein wichtiger Teil des amerikanischen Schulalltags stellen die von der Schule angebotenen Aktivitäten nach dem regulären Unterricht dar. Ein breites Angebot an Sport und Arbeitsgruppen führt dazu, dass 80% der amerikanischen Schüler/innen einen Grossteil ihrer Freizeit auf dem Schulgelände verbringen, um ihrem Hobby nachzugehen. Hierdurch entsteht ein starkes Verbundenheitsgefühl zur eigenen Schule, und dir bietet sich eine tolle Möglichkeit, dich einfach in den Schulalltag zu integrieren!

Spezialstipendium
Hol dir für deinen Austauschaufenthalt in den USA das "Celebrating Diversity"-Stipendium!



Teile