Cropped childhood g8415710b4 1280

Vietnam

Tauche ein in den Schmelztiegel Ostasiens

Vietnam vereinigt ostasiatische, indische und europäische Kultur und bietet pulsierende Städte, bizarre Berg- und Küstenlandschaften sowie traumhafte Badestrände.

Vietnam ist ein Land in schnellem Wandel. Die Wirtschaft floriert, die politische Isolation ist überwunden. Noch gehört es zwar zu den ärmeren Staaten der Welt, die Zukunft sieht aber erfolgsversprechend aus, was sich äussert in zufriedenen Gesichtern, elegant gekleideten jungen Menschen, frisch renovierten Häusern, schnell wachsenden Städten und lärmigen Strömen von Motorrädern in den Strassen. Die Märkte sind voll von regionalen und ausländischen Produkten. Überall laden Stände ein zum Probieren frischer Früchte, Säfte oder würziger Gerichte.

Vietnam ist ein Land der Gegensätze: Durch seine grosse Nord-Süd-Ausdehnung liegt es in zwei Klimazonen. Der Norden hat subtropisches Klima, und in den höchsten Bergen kann es auch mal schneien, der Süden ist tropisch mit einer Regenzeit von Juni bis Oktober.

Unverzichtbar sind in Vietnam Sandalen, denn vor jedem Tempel oder Privathaus müssen die Schuhe ausgezogen werden. In Vietnam ist Respekt vor der älteren Generation besonders wichtig. Bei Besuchen ist es üblich, mit einer kurzen Verbeugung den Älteren Respekt zu zeigen. Anders als in westlichen Ländern, leben in Vietnam meist mehrere Generationen unter einem Dach.

Kulturelle Aspekte

Wie sieht Das Familienleben aus?

Die Beziehungen in vietnamesischen Familien sind komplexer als in der Schweiz. Etwa 80% der Familien in Vietnam sind Grossfamilien, in denen mehrere Generationen zusammenleben und füreinander sorgen. 

Jede Familie hat ihre eigenen Regeln und Werte, an die sich die Mitglieder halten müssen. Vietnamesische Familien sind sehr gastfreundlich. Sie werden dich herzlich willkommen heissen. Ausserdem sind sie sehr daran interessiert, ihre Kultur mit dir zu teilen und mehr über die Kultur deines Landes zu erfahren.

Wie ist der Schulalltag in Vietnam?

Wenn du in Vietnam zur Schule gehst, musst du eine Uniform tragen. Jede Schule hat zwei eigene Uniformen: für den Alltag und für den Sportunterricht.

Die Schüler folgen einem obligatorischen Lehrplan, in dem sie eine breite Palette von Fächern absolvieren müssen, um ihren Abschluss zu machen. Es gibt die Fächer: Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Literatur, Geschichte, Geografie, Fremdsprache, Staatsbürgerkunde, Informatik, Sport, Technik, Landesverteidigung und Sicherheit.

Spezialprogramme

MODULE

YFU bietet gegen Aufpreis 4 Spezialmodule im Bereich Tourismus an:

  • Hospitality mit Hotel Management
  • Tourismus in Viet Nam, mit Geogrphie, Kultur, Natur und Geschichte
  • Gastronomie mit Kulinarik und Kitchen Management
  • Event managment, Unterhaltung, Sport
  • PIONIER PROGRAM STIPENDIUM

    Vietnam ist im Programmjahr 2022/23 Teil unserer Pionierprogramme

    YFU WERTE, TRANSPARENZ UND PREISPOLITIK

    YFU ist eine Austauschorganisation. So wichtig es ist, jedem die Möglichkeit zu geben die Welt zu entdecken, so bereichernd ist es auch, eine/n SchülerIn bei sich aufzunehmen. Ohne Reziprozität wäre ein Austausch nicht möglich.

    Die angegebenen Preise beinhalten die Aufnahme einer/s AustauschschülerIn während des Auslandsaufenthaltes. Falls eine Familie nicht in der Lage ist, eine-n SchülerIn aufzunehmen, kann sie einen Platz bei einer anderen Familie oder Person anbieten. Sollte auch dies nicht möglich sein, wird ein zusätzlicher Beitrag von CHF 1.200 (Jahresaufenthalt) bzw. CHF 600 (Semesteraufenthalt) an den YFU-Hosting-Fonds verlangt. Der Zweck dieses Fonds ist es, die Suche, die Begleitung und die Unterstützung von Gastfamilien zu erleichtern.